Forex-Broker Schweiz > Forex-Broker-Vergleich

Forex-Broker-Vergleich

Warum ist es sinnvoll, vor der Eröffnung eines Forex-Broker-Kontos einen Anbietervergleich vorzunehmen?

Die Mühe lohnt sich, denn die Gebühren im Forexhandel varrieren stark.

Außerdem hängt der Gebührenvergleich für den Forex-Handel auch damit zusammen, was man will:

Ist man privater Kunde, der Beratung benötigt, so kann man keinen Diskont-Broker wählen.

Wer aber sich im Forexhandel einigermaßen auskennt, die Kontraktspezifikationen kennt und Marktkenntniß hat, für den ist es nicht sinnvoll höhere Gebühren für eine für ihn überflüssige Forexberatung zu zahlen.

Er kann getrost einen Discount-Broker für seine Forex-Geschäfte wählen.

Und beim Stichwort Marktkenntniß sind wir gleich bei einem weiteren Thema:

Auch die anderen Bedingungen vergleichen!

Nicht nur die reinen Gebühren für den Forexhandel spielen eine Rolle. Sondern auch andere Faktoren, welche den Handel verteuern oder verbilligen.

Billiger ist z. B. bei einem CFD-Forex-Broker, wenn man weniger Sicherheitsleistung hinterlegen muß. Daher sollte man auch die Sicherheitsleistungen im CFD-Handel vergleichen.

Ähnlich beim Forexhandel via Future-Kontrakte: Wer Devisenfutures kaufen will, muß wissen, daß die Einschußleistungen (initial margins) und auch die Nachschußleistungen, zu denen man beim Forexhandel via Devisenfuture verpflichtet ist, frei vom Broker festlegbar sind.

Und auch bei Forex-Optionen gibt es massive Unterschiede. Hier weniger in den Kontraktspeziftikationen, sondern im Vergleich der Gebühren (Kommission / "commission"), welche man an den Broker zahlen muß.

Vergleichen lohnt sich also, will man billige Forexgebühren zahlen.

Login Letzte Änderung:
March 02. 2017 18:38:04
Powered by CMSimple